Hurra, wir sind da!

22. März 2018 heil mit  guter Laune, teils ausgeschlafen, andere schalflos fit und alle aufgedreht wie Kambodscha denn jetzt in Echt aussieht. Nach einer Fahrt in vier überdachten Pferdekutschen gezogen von Mopeds (die coolsten Taxis der Welt) ging es heute um 13 Uhr erst spät los. 7 Uhr unserer Zeit. Am ersten Tag gilt noch Jeglack.  Was haben wir gesehen:  Street-Life in Phnom Penh mit Einblicken in Tempel, Seidenherstellung und allem, was hier eben im Alltag eben so anders ist. Leakhena, Kambodschanerin, die in Pnom Penh lebt und UWS-Mitarbeiterin ist, hat uns den ganzen Tag begleitet und viele Fragen beantwortet. Das heutige Abendprogramm: Thaihosen shoppen auf dem Night Market.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung. Sie finden uns auf den folgenden Seiten und auf Instagram!

ConCultures ist Botschafter und strategischer Partner von United World Schools in Deutschland.