UWS-Partnerschule werden

Lernen durch Erleben - ein globales Win-Win

ConCultures bietet mit einer Schulpartnerschaft zu einer Dorfschule der United World Schools eine großartige Plattform für erlebnisorientiertes Lernen rund um die Kernthemen der Globalisierung an. Als Grundlage dient das bewährte UWS-Partnerschulkonzept Weltbürger - Lernen durch Erleben - Global Citizenship. Als Weltbürger sehen wir Menschen, die ein Bewusstsein für Ihre Umwelt und Mitmenschen entwickelt haben und durch ihre Werte und gemeinsames Handeln unsere Erde zu einem besseren und gerechteren Ort machen möchten.

Die Partnerschaft einer hiesigen Schule miot einer Dorfschule von UWS fördert Völkerverständigung, Chancengleichheit, Toleranz und soziales Engagement. Parallel verbessert sie nachhaltig die Leben von Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsländern und ermöglicht ihnen eine Schulausbildung. Dabei entwickeln die Schulen ihr eigenes Konzept und sind Gestalter und Begleiter ihrer UWS-Partnerschule in Kambodscha, Myanmar oder Nepal.

ConCultures unterstützt Sie dabei durch Vermittlung und Kommunikation mit den United World Schools, und zwar mit:

  • Einführung und Coaching beim Aufbau der Partnerschaft
  • Diverse Materialien für Promotion und Fundraising
  • UWS-Lehrmaterialen und -konzepte für den eigenen Unterricht
  • Regelmäßige Updates von Ihrer Partnerschule im Ausland in Form von Fotos, Videos und Fallstudien.
  • Möglichkeit, Ihre Partnerschule im Ausland zu besuchen
  • Internationales Netzwerk von UWS-Partnerschulen
  • Öffentlichkeitsarbeit als sozialengagierte Schule

Das Schulpartnerschaftkonzept ist besonders empfehlenswert für IB-Schulen. United World Schools stellen zusätzliche Materialien zur Verfügung, die bewusst für das IB-Programm zugeschnitten sind. Neben den Lehrmaterialien stehen weitere für das IB Curriculum zur Verfügung. Zudem bietet die Partnerschaft eine Plattform um Punkte für das CAS-Programm zusammeln. Weitere Information finden Sie hier.

 

Für Ihre Partnerschule in Gufa, Nepal sammelten die Schüler des Gymnasiums Holzkirchen in Bayern acht Kilogramm Legosteine. Das Geschenk wurde mit großer Freude entgegengenommen.

 

„Es macht Spaß mitzuerleben, wie unsere Schüler sich durch eigenes Engagement und Interesse mehr und mehr die Welt der Kinder unserer Partnerschule Gufa in Nepal erschließen. Gleichzeitig gestalten sie selbst seriöse wirkungsvolle Entwicklungsarbeit mit und sehen ihren unmittelbaren Erfolg.“ 

- Christiane Heiland, Lehrerin am staatlichen Gymnasium Holzkirchen, mitverantwortlich für das UWS-Partnerschulprojekt Gufa in Nepal.

 

"Global citizenship educates and prepares young people for their role in a modern world. This begins with an exploration of different cultures, languages and economies."

- Jon Cooper, Lehrer an der Red Maids School in Bristol, eine der ersten UWS-Partnerschulen.

Unsere Partnerschulen in Deutschland

Bleiben Sie mit uns in Verbindung. Sie finden uns auf den folgenden Seiten und auf Instagram!

ConCultures ist Botschafter und strategischer Partner von United World Schools in Deutschland.