Volunteer-Projekte

Entdecke Dich und die Welt!

Jugendliche engagieren sich für mehr Bildungsgerechtigkeit in der Welt und übernehmen selbst Verantwortung.  Sie entdecken neue Seiten in sich, stärken ihr Selbstbewusstsein und entwickeln eine eigene fortschrittliche Weltanschauung. Toleranz, Respekt und Verständnis für einander sind Werte, die uns all miteinander verbinden.

Die Teilnehmer engagieren sich sozial für die Bildungsmission "To Teach The Unreached" unserer Partnerorganisation "United World Schools". Das Projekt beinhaltet

  • Ein Entwicklungsland hautnah mit allen Sinnen zu entdecken und zu verstehen. Der Dialog mit Kambodschanern vermittelt dabei einen authentisches Bild des Landes.
  • Sich mit Themen wie globale Verantwortung, Toleranz und Respekt zwischen den Kulturen auseinanderzusetzen.
  • Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln und Projektentwicklung- und Umsetzung für workshops  in zwei UWS-Regenwaldschulen in Kambodscha und als Aktivist, z.B. zur Vermeidung von Plastik auf den Straßen Kambodschas.
  • In die Lebenswelten indigener Völker im Regenwald Kambodschas einzutauchen: wie sie in  Hängematten zu schlafen, mit dem Tageslicht zu leben, von ihnen aus ihrem Leben mit der Natur zu lernen, z.B. über Naturmedizin und ihren animistische Glauben.
  • Einen Einblick in professionelle Bildungsarbeit zu bekommen, mit gleichzeitig nachvollziehbarer Wirksamkeit des eigenen Engagements.

Svea Straßburger, Volunteer 2018, erzählt von ihren Erlebnisssen in Kambodscha


"Every visit from the ConCultures team is fun, motivating and very effective. Goetz and Amelie are respected as full members of the UWS team. We are very thankful for their excellent ideas, fantastic volunteers they bring along and great support for UWS"  

                 

Nan Sitha, UWS Cambodia Country Director.

Die dreiwöchigen Volunteer-Projekte finden in den Schulferien jährlich im Wechsel, entweder im März/April (Osterferien) oder Oktober (Herbstferien, auch für Abiturienten) statt.

  • Jugendliche ab 16 Jahren und Studenten, die eine Herausforderung suchen, neugierig und weltoffen sind, können sich bewerben. Eine schriftliche Bewerbung und persönliches Skype-Gespräch entscheiden über das jährliche Team bis zu 12 Teilnehmern.
  • Gemeinsame Vorbereitung und Organisation einer Reise in ein Drittweltland mit Gesundheitsvorsorge (Impfungen) und Packliste.
  • 10 Tage Auseinandersetzung der Geschichte, Politik, Kultur Kambodschas (Aufenthalte in Phom Penh und Siem Reap) sowie aktuellen globalen Themen wie Plastikvermeidung in Entwicklungsländern und Klimaschutz
  • 10 Tage Volunteering für UWS: Umsetzung des selbstgestalteten Workshops-Programm „School is Cool“ für ca. 200 Kinder in zwei neugebauten UWS-Regenwaldschulen (Aufenthalt in der Provinz Ratanakiri im Nordosten Kambodschas).
  • Dokumentation in sozialen Medien, Film und Reiseblogs

 

Das Projekt wird persönlich begleitet von Amelie und Götz von Borries, Vorstand ConCultures. Das Projekt ist inhaltlich zu nutzen für das IB-Diploma-Programm als auch für Module wie das P-Seminar des Bayerischen Oberstufenprogramms. ConCultures vergibtTeilnahmebestätigungen. UWS zeichnet besonderes Engagement mit dem Global Citizenship Award aus.

 

Eindrücke von unserem letzten Projekt mit Bildern sind in unserem aktuellen Reiseblog zu finden. Hier gibt es eine Übersicht zu unseren bisherigen Volunteer-Projekten.


Ein kleiner Film von UWS über unser letztes Projekt im Frühjahr 2018.


 Nächste Projektdaten: 06.10.2019 bis 26.10.2020

Download
Volunteer Projekt Portrait Kambodscha 20
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Bewerbungsunterlagen
Bewerbung Kambodscha 2019 - Fragen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.6 KB

Das Projekt aus Sicht der Eltern unserer Volunteers

Interessierte Jugendliche können sich für das dreimonatige In-Country-Volunteering von United World Schools über ConCultures bewerben. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung. Sie finden uns auf den folgenden Seiten und auf Instagram!

ConCultures ist Botschafter und strategischer Partner von United World Schools in Deutschland.